Jeder Kürbis wird bei uns richtig verwöhnt. Maschinen kommen kaum zum Einsatz, hier ist noch Handarbeit angesagt, um die Früchtchen nicht zu ­beschädigen.

Anbau und Ernte von Kürbissen

Die Kerne kommen in die Erde

Anfang Mai

legen wir per Hand unsere Kürbissamen in die Erde und decken sie mit einem Vlies ab, damit sie sich im warmen Boden bei genügend Wasser gut entwickeln können.


Unkrautbekämpfung mit einer umgebauten Rübenhacke

Im Juni und Juli

jäten wir das Feld regelmäßig, so dass die Kürbispflanze sich frei entfaltet. Innerhalb eines Tages wachsen ihre Ranken um 20 bis 40cm, schon bald bilden sie Blüten und daraus ihre Früchte. Die Früchte erreichen innerhalb von drei bis vier Wochen ihre endgültige Größe und reifen dann ab.


Erntezeit beim Eldagser Hoflieferant

Ende August

beginnt für uns die Erntezeit. Es ist die schönste, aber auch anstrengendste Zeit im Kürbisjahr. Wir ernten jeden einzelnen Kürbis mit der Hand und waschen ihn. Als Dank kann man sich an der Farben- und Formenvielfalt auf dem Acker oder auf unserem Hof erfreuen.


01.11.2017

Unsere neuen Öffnungszeiten in der Kürbisscheune ab 01.11.2017

24.10.2017

Wie, Kürbis-Prosecco? ...Ja den gibts wirklich!

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. 9-12h; Mi 15-18h; Fr 9-12h und 15-18h; Sa 9-12h;
oder nach Vereinbarung.